Kommunaler Fokus und kommunale Themen

Erfolgreiche Kommunen werden von innovativen zukunftsorientierten Verwaltungen geführt, die sich bemühen, den Interessen der Einwohner einschließlich neuer Zuwanderer zu dienen. Kommunalverwaltungen verfügen über beträchtliche Möglichkeiten, die Autorität und die Instrumente des öffentlichen Amtes zu nutzen, um Migranten zu integrieren und Chancengleichheit für alle Einwohner herbeizuführen. Diese Kommunen betrachten Inklusion und die Diversität der Kommune als Aktivposten und Kernwerte in einer zunehmend von Wettbewerb geprägten globalen Wirtschaft.

2011 und 2012 betrachten wir die Integration von Zuwanderern unter einem kommunalen Blickwinkel. Wir präsentieren gute Ideen, innovative Strategien und erfolgreiche Modelle der Integrationspraxis von Kommunalverwaltungen und kommunalen Institutionen, Programmen und Behörden aus der ganzen Welt.

  • Was ist eine kommunale Maßnahme?
  • Kommunale Themen
  • Adressaten

WAS IST EINE KOMMUNALE MASSNAHME?

Kommunale Integrationsmaßnahmen veranschaulichen die kommunale Führungskompetenz bei der Integration von Zuwanderern. Sie stehen unter der Federführung der Kommune oder werden durch die Behörden und mit Hilfe der Instrumente der Kommunalverwaltung durchgeführt. In ihrer Gesamtheit helfen sie uns das Handlungsspektrum zu verstehen, das örtlichen Behörden zur Verfügung steht, um die Integration von Zuwanderern zu beschleunigen.

Kommunale Integrationsmaßnahmen umfassen bewährte Beispiele für die erfolgreiche Erbringung zentraler kommunaler Dienstleistungen, Personalverwaltung, staatsbürgerliches Engagement und Inklusion, lokale Wirtschaftsentwicklung und mehr. Verankert in der Lokalpolitik und unterstützt durch Führungskompetenz beschleunigen gute kommunale Maßnahmen die Integration von Neuankömmlingen und tragen zum Aufbau inklusiver widerstandsfähiger urbaner Gemeinschaften bei.

Wie alle guten Ideen für die Integration von Zuwanderern bei Cities of Migration sind Beispiele für gute Praxis von Kommunalverwaltungen praxisbezogen, innovativ, erfolgreich und übertragbar.

Was ist Führungskompetenz? Kommunale Führungskompetenz bezieht sich auf den Einfluss und die Autorität von Bürgermeistern und Ratsvorsitzenden. Ein Bürgermeister steht an der Spitze der Verwaltung einer Großstadt, einer Stadt, einer Gemeinde oder eines kommunalen Zweckverbands. Kommunale Führungskompetenz haben auch Stadtdirektoren, Ratsvorsitzende, Geschäftsführer, Kommunalverwalter, Amtsträger usw.

Was ist die Kommunalverwaltung? Der Begriff Kommunalverwaltung bezieht sich auf Großstädte, Städte, urbane Regionen oder Bezirke mit einer förmlichen kommunalen Selbstverwaltung. Andere Begriffe für Kommunalverwaltung sind Stadtverwaltung, Lokalverwaltung, Stadtrat, Gemeinderat, Gebietskörperschaft usw.

KOMMUNALE THEMEN

Entdecken Sie gute Ideen aus erfolgreichen Kommunen! Örtliche Behörden fördern die Integration von Zuwanderern durch die folgenden Funktionen der Kommune:

Kommune als strategische Akteurin:

  • Charten für Kommunen; kommunale Verwaltungsführung; Einfluss des Bürgermeisters und kommunale Führungskompetenz
    • Integrationsmaßnahmen und Maßnahmen zur Förderung der Inklusion, Zusammenhalt der Gemeinschaft
    • Gleichheit; Rassenbeziehungen, Antirassismus
  • Stadtplanung; Flächennutzung; Bodennutzung
  • Infrastruktur und Wirtschaftsentwicklung (Geschäftsklima, Bildung, Gesundheitsversorgung, Verkehr einschließlich Flughafen und Regionalbahn)

Kommune als Gewährleister von Daseinsvorsorge und Dienstleistungen:

  • Unterstützung bei der Ansiedlung einschließlich bei der Suche nach Wohnung und Arbeit sowie Sprachunterricht
  • Soziale Dienstleistungen für Familien und Jugendliche, Ältere, Frauen, Behinderte usw.
  • Bildung, Büchereien und andere Dienstleistungen auf Gemeinschaftsebene
  • Gesundheitsförderung
  • Öffentlicher Raum einschließlich Parks, Stadtteilerneuerung
  • Kunst, Sport und Freizeit
  • Notfalldienste einschließlich Polizei

Kommune als Arbeitgeber: Interkulturelles Personalmanagement:

  • Personalverwaltung einschließlich Einstellung, Anwerbung und Bindung
  • Mentoring, Vermittlung sprachlicher und kultureller Kompetenzen
  • Beschaffungspolitik, Ausschreibungswesen

Kommune als attraktiver Standort:

  • Lokale Wirtschaftsentwicklung einschließlich öffentlich-privater Partnerschaften
  • Initiativen zum Thema „die Kommune als Marke“ und Werbeinitiativen
  • Anwerbung von Investoren einschließlich Wirtschaftsförderung; Unternehmertum

Kommune als demokratische Institution:

  • Bürgerbeteiligung einschließlich Beratungsgremien (Vertretung von Gemeinschaften in kommunalen Behörden, Beiräten und Kommissionen)
  • Teilnahme an Wahlen; Staatsbürgerkunde
  • Überwachung und öffentliche Rechenschaftslegung einschließlich Statistikämtern, Demografie, Unterstützung bei Volkszählungen usw.
  • Zugang zu Dienstleistungen einschließlich Sprachdienstleistungen (Dolmetscher, Übersetzung)

ADRESSATEN

Gute kommunale Maßnahmen werden entwickelt, umgesetzt und verwaltet von:

  • gewählten und nicht gewählten Führungspersönlichkeiten: Bürgermeistern, Stadtdirektoren, Ratsvorsitzenden usw.
  • kommunalen Abteilungen, Ämtern und Programmen, ihren Leitungsebene und ihrem Personal
  • Kommunalbehörden, Räten und Kommissionen einschließlich Polizei und Notfalldiensten, Schulleitungen, Krankenhäusern usw.

Gute kommunale Maßnahmen sind auch wichtig für Akteure auf Gemeinschaftsebene mit einem Interesse daran, gewählte und nicht gewählte Amtsträger und Institutionen in ihre Arbeit einzubinden:

  • Migrationsexperten; Praktiker aus dem Bereich der Integration von Zuwanderern; von Zuwanderern geführte Organisationen;
  • Akteure aus dem öffentlichen, dem privaten und dem Gemeinschaftssektor mit einem Interesse an Migration, Integration und urbanen Themen unter anderem aus den Bereichen
    • Wirtschaft, Finanzen, Dienstleistungen
    • Gastgewerbe, Unterhaltung, Handel
    • Hochschulen, Universitäten, Zulassungsstellen
    • Krankenhäuser, Notfalldienste (Krankenwagen, Feuerwehr)
    • Polizei
    • Gewerkschaften, Berufsverbände, Industrieverbände
    • nichtstaatliche Organisationen und Gemeinschaftsorganisationen
    • Medien

Weitere Informationen zum Thema gute Integrationsideen finden Sie unter:

Aufforderung zur Einreichung von Beiträgen. Wir möchten mehr darüber wissen; wie Kommunalverwaltungen den Erfolg von Zuwanderern fördern und suchen herausragende Beispiele für kommunale Führungskompetenz bei der Integration von Zuwanderern.

Reichen Sie eine gute Idee ein!

Newsletter




Aktuelle Gute Ideen

Saint Paul, Vereinigte Staaten
Wirtschaftliche Wiederbelebung von Stadtvierteln
Neighbourhood Development Center  

Paris, Frankreich
Die Chancenlücke für Jugendliche mit Migrationshintergrund schließen
Mozaïk RH   

Stockholm, Schweden
Förderung des Unternehmertums von Zuwanderern in Schweden
IFS  

Wheaton, Vereinigte Staaten
Vorbereitung auf den Erwerb der Staatsangehörigkeit
Montgomery College, Citizenship Preparation Program  

Köln, Deutschland
Förderung der Jugendbeschäftigung als Mittel zur Verwirklichung von Vielfaltszielen
Stadt Köln  

View all


Maytree